Der jetzige Chef des Hauses

Am 30. November übertrug Otto von Habsburg die Funktion des Souverän im Orden vom Goldenen Vlies an seinen Sohn Karl. 2004 übertrug er ihm auch die Funktion des Haus-Chefs.

So wie auch andere ehemalige und aktuelle Regierungsfamilien haben die Habsburger ein eigenes Hausgesetz. Das klingt sehr spektakulär, ist es aber nicht. Um ein Beispiel zu nennen: Nach dem Hausgesetz wurden die Habsburger bereits mit 18 Jahren volljährig, das auch zu einer Zeit, als der Staat die Volljährigkeit erst mit einem höheren Alter festgesetzt hatte.

Die Mitglieder des Hauses, die durch dieses Hausgesetz umfasst sind, stellen heute eine Gruppe von mehr als 600 Personen dar, deren Vertreter auf allen Kontinenten der Erde leben.

Nähere Informationen zu Karl von Habsburg finden Sie hier.

Weblog

Wohin wächst China?

Ich glaube normalerweise nicht an Megatrends, da sie durch ihre Langfristigkeit meist von der

Realität überholt werden. Im Fall von China mache ich aber doch eine Ausnahme.

Weiterlesen >

Revolutionen und Tyrannen

Gegen die Diktatur von Anastasio Somoza wurde noch gekämpft und demonstriert. Die täglichen Morde des Daniel Ortega werden kaum wahrgenommen.

Weiterlesen >

Amerika, Russland und Europa

Das Nato-Treffen und das sogenannte Gipfel-Treffen zwischen dem amerikanischen und den russischen Präsidenten hätte schlimmer enden können. Für Europa wird es Zeit aufzuwachen.

Weiterlesen >
Erzherzog Otto samt Karl vor dem Bildnis Kaiser Karls I
KvH mit seinem Sohn und einem kirchlichen Würdenträger
Familienfoto Otto von Habsburg mit seiner Frau Regina und allen Kindern

NACH OBEN